Lungern Schönbüel

Verfasst von Rainer Beckerbauer. Veröffentlicht in Public

Fluggebiete

Anfahrt

Anfahrt via N8 Luzern - Interlaken
In Lungern am Ortsende bei der Ampel rechts abbiegen und beim Parkplatz der Gondelbahn parken.
Der Startplatz Schönbüuel ist von Turren aus definitiv nur zu Fuss erreichbar (ca. 90Min, aber eher 120 Min mit Gepäck) !!
Esbietet es sich daher an sich von einem Kollegen mit dem Auto bis zur "üsseren Alp" fahren zu lassen, und von dort in das Bärghuis aufzusteigen. Von dort sind es noch ca. 30 stramme, aber dafür wunderbare, Minuten zu Fuss.
.

Im Gebiet Lungern - Turren - Schönbüel gibt es mehrere Fluggebiete welche bei unterschiedlichen Bedingungen genutzt werden können. Das Fluggebiet "Skipiste" und "Alp Breitenfeld" sind primär über die Bergbahn Lungern - Turren und einem anschliessendem Fussmarsch von etwa 45 - 60 Minuten erreichbar. Theoretisch, und auch praktisch, sind diese auch mit dem Auto erreichbar, es existiert kein Fahrverbot. Allerdings sollten sie sich ihrer fahrerischen Fähigkeiten sowie den Abmessungen und Möglichkeiten ihres Autos zu 100% Bescheid wissen. Es ist eine sehr schmale, einspurige Bergstrasse, teilweise ohne Absicherung, mit wenigen Ausweichstellen. Es ist spannend diese zu befahren :-)

Fluggebiet Schönbüel

Hochalpin
Starthöhe 2010 m

Schöne steil abfallende Startwiese und sanft abfallende/ansteigende Landeflächen ohne Steine
Übernachtungsmöglichkeiten sind vorhanden (Bergrestaurant), ... das ist wirklich empfehlenswert, einen Sonnenaufgang dort zu erleben und bei einem herrlichen Kaffee zu geniessen.

Fluggebiet ist ideal bei Föhnlage, aber auch bei West- oder Ostwind. Dann ist ein "kleiner" Aufstieg vom Bergrestaurant/Gipfelstation erforderlich.

Fluggerät

Es können Segler jeder Grösse geflogen und sicher gelandet werden.

Achtung:
Lungern Schönbühl ist ein bekannter Startplatz für Gleitschirmflieger. Bei schönem Wetter (Thermik) muss mit entsprechendem Flugbetrieb gerechnet werden

No-Fly Zones, CTR und Schutzgebiete

Alle auf dieser Website vorgestellten Fluggebiete des Raumes Lungern - Schönbüel befinden sich sehr knapp an der Grenze zu der CTR Meiringen und einigen Schutzgebieten. Der Modellsegelflug ist dort grundsätzlich erlaubt und gesetzlich zulässig.
Bitte denken Sie beim Fliegen aber daran und beobachten Sie den Flugraum rings um sich herum, oder lassen diesen von einer Begleitperson beobachten. In diesem Gebiet gilt VFR (Visual Flight Rules) und Aware and Avoid (Aufmerksam sein und Gefahren vermeiden). Im Zweifelsfall muss das Modellflugzeug ausweichen !!

Es komment immer wieder vor, dass Privat- oder Militäpiloten sich ausserhalb der "offiziellen"  Routen bewegen.
Sie befinden sich im gleichen Luftraum wie manntragende Grosssegler, einmotorige Privatmaschinen oder zweistrahlige Kampfjets.

Übersicht

Detail

Weitere Infos zu NoFly-Zones finden Sie auf https://map.geo.admin.ch oder wenn Sie Informationen zu Flughafen, Flugfeldern oder Heliport benötigen, können Sie dies auf https://www.bazl.admin.ch nachlesen

 

 

Drucken